Navigation
Malteser Emsdetten

09.05.2017 | Flüchtlingshilfe-Medaille für Emsdettener Malteser

Fünf besonders engagierte, ehrenamtliche Helfer der Malteser in Emsdetten sind jetzt mit einer ganz besonderen Ehrung bedacht worden. Sie erhielten die „Order of Malta Refugee Aid Medal“, eine vom Souveränen Malteser Ritterorden gestiftete Flüchtlingshilfe-Medaille. Die Hilfsorganisation würdigt damit ihre ehrenamtliche Arbeit für die Flüchtlinge.

09.05.2017
Lars Vehoff, Hannah Schumacher und Frank Achterkamp nahmen die Auszeichnung vom Malteser-Orden in Rom am Wochenende in Münster entgegen. Von den Emsdettener Maltesern wurden außerdem Frederike Hoffmann und Florian Eilers ausgezeichnet, konnten aber an der Verleihung der Auszeichnungen nicht teilnehmen.

Ob beim Aufbau der Notunterkunft in der York-Kaserne in Münster, die sanitätsdienstliche Betreuung der Einrichtung auch in zahlreichen Nachtschichten oder die Einsätze als Helfer bei Alltagsfragen: die Emsdettener Malteser waren wie immer dort, wo Unterstützung gebraucht wurde. Die Auszeichnung übernahm Dr. Gabrielle von Schierstaedt, Diözesanoberin der Malteser im Bistum Münster. Gerade die Flüchtlingshilfe, betonte sie, sei ein Urprinzip der Malteser.

„Es war mehr als nur unsere Pflicht, zu helfen.“

Unter den Geehrten befand sich auch Lars Vehoff, Gruppenleiter und Einsatzsanitäter bei den Maltesern in Emsdetten. Außerhalb seines Ehrenamtes holt er aktuell sein Abitur nach. Bereits als Kind sei er durch Jugendgruppenstunden zu den Maltesern gekommen. „Daraus sind jetzt 15 Jahre geworden.“ Für ihn und seine Mitstreiter sei es „eine Selbstverständlichkeit, den Flüchtlingen zur Seite zu stehen“.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE89370601201201214110  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7